Link verschicken   Drucken
 

Stadtwandertag 2017

Demmin, den 02.09.2017

Rund 100 Wanderer und Radler begrüßte Bürgermeister Dr. Michael Koch am 2. September 2017 zum 21. Stadtwandertag der Hansestadt Demmin auf dem Marktplatz. Die Sonne schien und so machten sich die Teilnehmer bei guter Laune auf ihren Weg. Alle Radler wählten die Haupttour der Traditionsstrecke, die über Drönnewitz, Wotenick und Nossendorf nach Toitz und über Seedorf wieder nach Demmin führte. Die Radlergruppe erholte sich mit Obst und einem Getränk auf dem Sportplatz in Wotenick. Bei dieser Pause blieb es jedoch nicht, sondern es wurde aufgrund des plötzlichen Regens noch einmal Schutz unter Bäumen gesucht.

Die Wanderer erkundeten die Innenstadt und konnten an den einzelnen Stationen viel Interessantes erfahren. Unter ihnen waren auch Altbürgermeister Ernst Wellmer und sein damaliger 2. Stellvertreter Günter Behnke, die viel Geschichtliches über die Stadt berichteten. Eine vitaminreiche Pause wurde am Spielplatz in der Jahnstraße eingelegt. Im Lübecker Speicher konnte die Ausstellung: „Brückenkunst“ angesehen werden. Vielen Dank an die Künstler für diese Möglichkeit anlässlich unseres Stadtwandertages.

Zur Mittagszeit trafen alle Wanderer und Radler in der Peene Marina ein. Dort sorgte der Feuerwehrverein Demmin e. V. für eine deftige Mahlzeit aus der Gulaschkanone. Musikalisch umrahmt wurde das Abschlussprogramm von der Miller Family. Die Teilnehmer bedankten sich für die gelungene Veranstaltung mit einem kräftigen Applaus. Die Hansestadt Demmin bedankt sich besonders bei Herrn Oetjen und Herrn Graf für die große Unterstützung mit der kostenfreien Bereitstellung der Peene Marina. Ein herzliches Dankeschön für die gute und freundliche Zusammenarbeit gilt dem Polizeihauptrevier Demmin, das für einen reibungslosen Ablauf bei der Radtour sorgte, dem Feuerwehrverein Demmin e.V. für die Versorgung und dem Lübecker Speicher e.V. für den netten Empfang.

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Stadtwandertag 2017 (02.09.2017)