Drucken
 

Ankündigung von Einschränkungen für den öffentlichen Verkehr in der Hansestadt Demmin

 

Am 22.07.2019 beginnen die Bauarbeiten für die Baumaßnahme "Hochwasserschutz Demmin, Hochwasserschutzwand Bürgerwiesen A".

 

Folgende Einschränkungen des öffentlichen Verkehrs werden angekündigt:

  • Der unbefestigte Weg im Polder A Bürgerwiesen, von der B 194 kommend, wird ab Einmündung Wiesenweg bis zum Richtgrabenweg bis voraussichtlich Ende 2020 voll gesperrt.

  • Die Christinenstraße, ab Einmündung Baustraße und der Richtgrabenweg dürfen bis voraussichtlich Ende 2020 nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h befahren werden.

  • Im Richtgrabenweg wird die Straße bis voraussichtlich Ende 2019 halbseitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

  • Der Richtgrabenweg wird im Abschnitt Richtgrabenweg Nr. 4 bis zum Bootshaus Wassersportverein "Hanseat" Demmin e.V. voraussichtlich ab den 12.08.2019 für zwei Wochen voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

 

Aktualisierte Sperrzeiten können folgender Internetseite entnommen werden:
http://www.stalu-mv.de/ms/Themen/Wasser-und-Boden/Hochwasserschutz-Demmin/

 

 

Auf Bitte der Anwohner wird die Hansestadt Demmin zusätzlich die Straßen Schwedenwallweg und Nordsackgasse mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10 km/h und eine Tonnagebegrenzung auf 3,5 t beschildern.