Drucken
 

Kantorei Demmin - aktuell

Demmin, den 14.10.2020

„Zusammenrücken“ in Corona-Zeiten besonders gefragt

 

Zusammenrücken, wenn auch nur symbolisch, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam in die Zukunft blicken – das ist auch und gerade wegen der vielfältigen Einschränkungen in Zeiten der Corona-Pandemie besonders gefragt. So war für die Kantorei Demmin das Singen im Elsa-Brändström-Gemeindehaus wegen der geringen Platzkapazität bei Einhaltung der Abstandsregeln nicht mehr möglich. Und in der St. Bartholomaeikirche wurde es -der Jahreszeit entsprechend- immer dunkler und kälter.

Umso dankbarer sind die Chormitglieder und ihr Leiter, KMD Thomas K. Beck, dass in Absprache mit der Schulleitung und dem Landkreis seit dieser Woche in der Aula des Hansestädter Musikgymnasiums geprobt werden darf. Auch wenn das Weihnachtsoratorium in diesem Jahr nicht -wie ursprünglich geplant- erklingen wird, soll -so hoffen alle Beteiligten- Chorgesang am 1. Advent auf das Christfest einstimmen.

Wer dabei sein möchte, ist herzlich zu den Proben, die an jedem Montag ab 19.30 Uhr im Gymnasium stattfinden, eingeladen. Die Hygienevorschriften sind einzuhalten!

 

 

 

Fotos: (Ernst Wellmer)

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Kantorei Demmin - aktuell (14.10.2020)