Drucken
 

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin

Demmin, den 06.02.2020

Am 31. Januar 2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin im Beratungsraum des Gerätehauses am Klinkenberg statt.

 

Unter den zahlreichen Gästen waren unter anderen die stellvertretende Präsidentin der Stadtvertretung Kathrin Giebener-Trost, der Kreisbrandmeister des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte

Norbert Rieger, sein Stellvertreter und gleichzeitiges Mitglied der Demminer Wehr

Wilfried Affeldt, die Fraktionsvorsitzenden und Mitglieder der Stadtvertretung der Hansestadt Demmin sowie der Leiter des Polizeihauptreviers Demmin Ronny Haack, der Ortsbeauftragte des THW Rainer Kranzow sowie Vertreter der angrenzenden Feuerwehren anwesend.

 

Der ehemalige Wehrführer Thomas Rohleder machte als Versammlungsleiter beim Bürgermeister der Hansestadt Demmin Dr. Michael Koch formgerecht Meldung. Der amtierende Wehrleiter André Knaack und der Bürgermeister zogen Bilanz für das Jahr 2019. Des Weiteren berichtete die Vertreterin der Jugendwehr und der Löschzwerge Nicole Kuckuck über die Aktivitäten im vergangenen Jahr und der Kassenwart Wilfried Affeldt über das vergangene Haushaltsjahr.

 

Norbert Rieger und Ronny Haack überbrachten Grußworte an die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Demmin. Herr Haack lobte ausdrücklich die gute Zusammenarbeit zwischen der Polizei und der Feuerwehr.

 

Norbert Rieger betonte die Wichtigkeit der Qualifizierung, insbesondere der Jugendfeuerwehren im Landkreis. Hier müssen auf Kreisebene noch mehr Aktivitäten unter Beteiligung aller Feuerwehren im Kreisgebiet angeregt werden.

Er übergab in diesem Zusammenhang Nicole Kuckuck entsprechendes Informationsmaterial.

 

André Knaack verlas ein Grußwort vom Bürgermeister a.D. Ernst Wellmer, der leider aus terminlichen Gründen dieses Mal nicht zur Mitgliederversammlung kommen konnte. Er spendete auch in diesem Jahr wieder einen Betrag in Höhe von 100,00 € für die Jugendarbeit unserer Wehr. Ihm sei dafür von dieser Stelle recht herzlich gedankt.

Der Bürgermeister Dr. Michael Koch übermittelte die besten Grüße vom Landtagsabgeordneten Franz-Robert Liskow, der ebenfalls aus terminlichen Gründen verhindert war.

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden folgende Kameradinnen und Kameraden für ihr hohes Engagement befördert und geehrt:

 

In Würdigung besonderer Verdienste im Brandschutz wurde dem Kameraden

Georg Kraenz für 50jährige treue Pflichterfüllung das Brandschutzehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern mit entsprechender Litze und Urkunde verliehen.

Ebenso erhielten die Kameraden Hauptbrandmeister Hans Schmolling und Brandmeister Joachim Lenz für 60jährige treue Pflichterfüllung das Ehrenzeichen in Silber des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

Auf Grund ihrer Leistungen in der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin wurden nach Erfüllung der geforderten Mindestdienstzeit und nach erfolgreicher Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen folgende Kameraden befördert:

Löschmeister Robert Meyer zum Hauptlöschmeister, Löschmeister Jens Wedell zum Oberlöschmeister, Hauptfeuerwehrmann David Babinek zum Löschmeister, Hauptfeuerwehrmann Maikel Ehlert zum Löschmeister, Feuerwehrmann

Dennis Knaak zum Oberfeuerwehrmann und Feuerwehrfrauanwärterin Lisa Krüger zur Feuerwehrfrau.

 

Nach dem unfreiwilligen Ausscheiden des am 18.01.2019 gewählten Stadtwehrführers Stefan Margenfeld musste auch in dieser Mitgliederversammlung wieder neu gewählt werden.

Der langjährige Stellvertreter des Wehrführers, Kamerad André Knaack, erklärte sich bereit, für die nächsten zwei Jahre die Leitung der Demminer Wehr zu übernehmen. Er wurde einstimmig gewählt.

Um ihm den Rücken zu stärken, waren sich die Kameraden einig, dass dieses Mal zwei Stellvertreter zur Verfügung stehen sollten.

Als 1. stellvertretender Wehrführer wurde Löschmeister Felix Schliwa und als 2. stellvertretender Wehrführer Brandmeister Thomas Rohleder gewählt.

Somit ist unsere Feuerwehr wieder mit einer kompetenten Führungsriege ausgestattet.

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Jahreshauptversammlung FFW (06.02.2020)