Weihnachtskonzert des Demminer Peenechores mit Auszeichnung zum Tag des Ehrenamtes

Demmin, den 11.12.2019

Am 6. Dezember lud der Demminer Peenechor zum ersten Weihnachtskonzert in die Aula des Goethe-Gymnasiums ein. Unter dem Motto „Advent ist ein Leuchten“ hatte der Chor ein Programm mit 18 schönen Liedern vorbereitet und sang auch gemeinsam mit dem Publikum. Mit dem Humor auf Platt sorgte Christel Rischmüller für lachende Gesichter. Nach dem afrikanischen Lied „Hambani Kahle“ begrüßte Bürgermeister Dr. Michael Koch den Demminer Peenechor und das Publikum. Es ist zur guten Tradition geworden, dass die Hansestadt Demmin das schöne Konzert nutzt, um die ehrenamtlich Engagierten der Demminer Vereine auszuzeichnen. So wurde Holger Lonschinski für seine engagierte Tätigkeit bei der „Demminer Blasmusik“ ausgezeichnet. Dabei gab es eine Zeit, wo es die „Demminer Blasmusik“ schon fast nicht mehr gab, da auch dieser Verein vom Rückgang seiner Mitglieder nicht verschont wurde. Holger Lonschinski, der seit seinem 10. Lebensjahr Posaune spielt, konnte das Orchester letztlich am Leben erhalten. Spielfreude und Zusammenhalt entstehen auch bei gemeinsamen Auftritten, und so organisierte er diese in Demmin und Umgebung. Auch den Trebelmusikanten aus Tribsees hilft er gern bei Auftritten, so dass auch dieses  Orchester weiterhin Möglichkeiten gemeinsamen Musizierens hat. Vor zwei Jahren hatte Herr Lonschinski die Idee zu einem Demminer Bläserfest. Er wollte alle Orchester und Gruppen der Blasmusik zusammenholen und für Demminerinnen und Demminer in der neuen „beermann arena“ spielen. Seine Idee trug er dem Vorsitzenden des Demminer Kunst- und Kulturvereins vor. Gemeinsam mit dem Kunst- und Kulturverein konnte dieses Bläserfest mit großem Erfolg aus der Taufe gehoben werden. Seine Idee traf das Interesse der Freunde der Blasmusik.  Er organisierte die Musikgruppen und ihre Auftritte für das Demminer Bläserfest. Das Motto, das Herr Lonschinski sich dafür ausgedacht hat, lautet: Demminer Bläserfest: „Wir für euch – gemeinsam macht‘s Spaß“. Es ist das Verdienst von Herrn Lonschinski, dass es das Demminer Bläserfest gibt. In Würdigung seiner langjährigen Leistungen im Demminer Blasorchester und dem Engagement für die Hansestadt Demmin wurde Herr Holger Lonschinski für besondere Leistungen im Ehrenamt ausgezeichnet. Gemeinsam mit der Präsidentin der Stadtvertretung, Christiane Sack, gratulierte Bürgermeister Dr. Michael Koch dem Geehrten recht herzlich und überreichte ihm eine Urkunde sowie einen Präsentkorb. Anschließend trug sich der Ausgezeichnete in das „Goldene Buch“ der Hansestadt Demmin ein. Ein herzlicher Dank gilt dem Demminer Peenechor für die gute Zusammenarbeit.

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Auszeichnung zum "Tag des Ehrenamtes" (11.12.2019)