Drucken
 

Segen für das Demminer Rathaus

Demmin, den 02.01.2019

Traditionell überbrachten am 02. Januar 2019 die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Maria Rosenkranzkönigin den Segen für das Demminer Rathaus.

Der Segen gelte für die Mitarbeiter der städtischen Verwaltung, für das Rathaus und für alle, die dieses Haus besuchen, so Manuela Stabenow von der katholischen Kirchengemeinde.

Mit Liedern und Erläuterungen zur Aktion der Sternsinger, die das Sammeln von Spenden für Kinder in etwa 1400 Projekten weltweit verbindet, wurde dem Bürgermeister und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung Gottes Segen übermittelt.

Auf die Eingangstür des Festsaales wurde der Segensgruß 20*C+M+B*­19  „Christus segne dieses Haus 2019“ als sichtbares Zeichen des Segens geklebt.

Der Bürgermeister bedankte sich recht herzlich bei den Sternsingern und ihren Begleiterinnen für ihr Engagement.

Die Kinder erhielten eine kleine Tüte mit Naschereien von ihm und er wünschte ihnen viel Erfolg bei der Spendenaktion.

Mit den Wünschen für ein gesundes, glückliches und gesegnetes neues Jahr 2019 zogen die Sternsinger dann weiter.

 

Fotos: D. Kleindienst

 

Fotoserien zu der Meldung


Segen für das Demminer Rathaus (02.01.2019)