Drucken
 

Kantorei-Konzert 2018

Demmin, den 04.12.2018

„Jauchzet, frohlocket“ und „modernes“ Weihnachtskonzert der Kantorei Demmin begeisterten in St. Bartholomaei

 

Am Samstag vor dem 1. Advent, dem 01. Dezember 2018, waren die Demminer und ihre Gäste wiederum zum traditionellen Weihnachtskonzert in die St. Bartholomaeikirche eingeladen. Eröffnet wurde es mit der ersten und der sechsten Kantate aus dem „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach. Im dritten Teil des Konzertes erklang dann das „Magnificat“ des Briten John Rutter (geb. 1945), eines der bedeutendsten und populärsten Chor- und Kirchenmusikkomponisten. Die Uraufführung des Werkes fand unter seiner Leitung am 26. Mai 1990 in der Carnegie Hall statt, gesungen von einem 200-stimmigen Chor aus den Vereinigten Staaten. Die Instrumentierung wird als farbenreich und strahlend beschrieben, „mit vielen Trompetenfanfaren, die den festlichen Geist der Musik vermitteln“. Sein Werk zu singen, war nicht einfach, und erforderte von allen Akteuren intensives Üben und große Konzentration. Vielschichtige Harmonien und Rhythmen, wechselnde Tonarten und eingefügte Jazz-Elemente, laute und leise Klänge waren zu hören und begeisterten die Zuhörer in der bis auf die Ränge voll besetzten großen Kirche. Immer wieder unterbrach Beifall die Aufführung und am Ende wollten die stehenden Beifallsbekundungen gar kein Ende nehmen. „Gänsehaut-Erlebnis“, „großartig“, „fantastisch“, „excellent“ oder „hervorragende Einstimmung auf die Weihnachtszeit“, so und ähnlich äußerten sich die Besucher und waren des Lobes voll.

Unterstützt wurden die am Ende glücklichen etwa 100 Sängerinnen und Sänger der Demminer Kantorei von der Jugendkantorei und dem Preußischen Kammerorchester Prenzlau; den Continuo-Part spielte Monika Riedel. Als bekannte Solisten waren Caroline Seibt (Sopran), Lydia Krüger (Alt), Johannes Klügling (Tenor) und Thomas Rettensteiner (Bass) zu hören. Die Gesamtleitung des Konzertes hatte Kirchenmusikdirektor Thomas K. Beck, der allen Beteiligten zum Abschluss mit herzlichen Worten dankte und sich auf die weitere Zusammenarbeit mit „seinen zuverlässigen und vielfältig engagierten Sängerinnen und Sängern“ freut.

 

Fotos: (Günter Behnke)

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Kantorei-Konzert 2018 (04.12.2018)