BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

dokART on Tour 2022 – abwechslungsreicher Filmabend im Café 3K



dokART on Tour 2022 – abwechslungsreicher Filmabend im Café 3K

 

Mit einer Auswahl von Filmen der 29. „dokumentART films and future“ im Gepäck reist die dokART on Tour im April und Mai quer durch den Osten Mecklenburg-Vorpommerns und macht dabei auch in Demmin Station.

 

Wer es nicht zum Filmfestival im vergangenen November nach Neubrandenburg geschafft hat, kann nun einen Ausschnitt des Festivalprogramms darunter Dokumentar-, Animations- und Spielfilme aus aller Welt sehen.

 

Gemeinsam mit dem Demminer Bürger e.V. lädt die dokART on Tour zu einem abwechslungsreichen Kinoprogramm am 29. April, ab 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) in das Café 3K in der Clara-Zetkin-Straße 16 ein. Der Eintritt beträgt 3,-€ , für Schüler:innen ist der Eintritt frei.

 

Das Themenspektrum der Filme ist trotz oder gerade wegen der Pandemie beeindruckend vielfältig. Mit dabei sind u.a. die Filme „NAYA“ von Sebastian Mulder (Gewinner des Latücht-Preises, vergeben durch die MV Filmförderung) und „Lonely Rivers“ von Mauro Herce (Gewinner des Preises der Stadt Neubrandenburg). „NAYA“ zeichnet die Route einer Wölfin quer durch Mitteleuropa anhand von hunderten Überwachungs- und Wildtierkameras, aber auch Radioberichten nach – ihr Verbleib wird zum Medienspektakel. In „Lonely Rivers“ sehen wir, wie eine Männergruppe beim Karaoke die Hits von Elvis Presley und anderen Showgrößensingt – über den Ort des Geschehens lässt sich allerdings nur spekulieren...

 

Nach dem Filmprogramm gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit Vertreter:innen des Festivalteams und – wenn möglich – auch Filmemacher:innen. „Wir freuen uns auf inspirierende Gespräche und sind gespannt auf nachhaltige Begegnungen!

 

Die Partnerschaften mit den Gastgeber:innen sind den Organisator:innen enorm wichtig! Davon lebt die Tour: „Wir treffen auf engagierte Menschen, die wiederum die Filme in ihrem Dorf und in ihrer Stadt zugänglich machen möchten“ sagt Anna Bartholdy, Kuratorin der „dokART on Tour“.

 

Gefördert wird die "dokART on Tour" von der MV Filmförderung, dem Land Mecklenburg Vorpommern, der Stadt Neubrandenburg, durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Fonds für kleine Projekte im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern /Brandenburg / Polen in der Euroregion Pomerania), von den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald, durch den Vorpommern-Fonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern, die NDR Kulturförderung in Mecklenburg-Vorpommern, die Universitäts- und Hansestadt Greifswald – Amt für Bildung, Kultur und Sport und das Studierendenwerk Greifswald. Medienpartner ist der Nordkurier. Veranstalter ist der Latücht Film und Medien e.V..

 

Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Corona-Schutzregeln.

Weitere Informationen