Druckansicht öffnen
 

Gustav Adolf Reinhard Pompe

Demmin, den 12.01.2021

Gustav Adolf Reinhard Pompe - Ehrung zum 190. Geburtstag

 

 

Die Hansestadt Demmin gedachte Gustav Adolf Reinhard Pompe am 12.Januar an seiner Grabstelle auf dem Friedhof anlässlich seines 190. Geburtstages.

 

Der Pommernlieddichter wurde am 12 Januar 1831 in Stettin geboren.

 

Er verfasste über 50 Gedichte. Das bekannteste ist das Pommernlied.

 

1883 wurde er zum königlichen Superintendenten und Pastor primarius an der

St.-Bartholomaei-Kirche zu Demmin berufen. Er wohnte dort neben der Kirche mit seiner Frau und seinen Söhnen in dem 1728 erbauten Fachwerkshaus der Superintendentur. Dieses Amt hatte er bis zu seinem Todestag, dem 23. Dezember 1889, inne.

 

Zum Andenken an den Dichter der pommerschen Landeshymne trägt die frühere Augustastraße in Demmin seit der Wende den Namen Adolf Pompes.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gustav Adolf Reinhard Pompe