Drucken
 

Demminer Kunstrasenplatz eingeweiht

Demmin, den 12.08.2020

Demmin Kunstrasenplatz eingeweiht

 

Am 08. August 2020 eröffnete Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier im Beisein des Demminer Bürgermeisters Dr. Michael Koch, Vertretern der Demminer Stadtvertretung, der Planungs- und Baufirmen sowie vor rund 250 Zuschauern die neue Anlage auf der Demminer „Friesenhöhe“.

Unter den Gästen weilte auch der Vorsitzende des Kreisfußballverbandes Mecklenburgische Seenplatte Dr. Peter Kiefer, um die neue Spielstätte kennenzulernen. Minister Lorenz Caffier dankte in seiner Rede den Stadtvertretern der Hansestadt Demmin für die Beharrlichkeit, mit welcher dieses Projekt umgesetzt werden konnte und äußerte den Wunsch, dass der Demminer Fußball in seiner Entwicklung vorankomme. Somit haben sich die Trainings- und Wettkampfbedingungen in Demmin erheblich verbessert. Gleichzeitig verwies Lorenz Caffier darauf, dass diese Anlage neben der Förderung von Schulen, Sportanlagen wie die beermann arena und der Multifunktionsplatz ein weiterer Schritt für das Sportleben der Stadt Demmin sind.

Demmins Bürgermeister Dr. Michael Koch sprach in seiner Rede von einem großen Schritt für die Demminer Bevölkerung. Dr. Koch erläuterte die Entwicklung dieses Projektes von der Antrag- bis zur Fertigstellung und hob hervor, dass dieses Projekt ohne die Förderung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) entsprechend Sportstättenbauförderrichtlinie in Höhe von 230.937,--€ sowie die Bereitstellung von Sonderbedarfsmitteln in Höhe von 282.000,--€ nicht hätte umgesetzt werden können. Er informierte, dass diese Anlage ganzjährig nutzbar ist und allen Vereinen und Schulen der Hansestadt von großem Nutzen sein wird. Der Innenminister und der Demminer Bürgermeister erwähnten, dass die dennoch hohen Herstellungskosten eine gute Investition in die Zukunft sind.

Dr. Peter Kiefer zeigte sich hocherfreut, dass nun auch in Demmin neben dem Rasenplatz im Stadion eine weitere Fußballanlage zur Verfügung steht, die den Gästemannschaften Zuverlässigkeit und ideale Voraussetzungen zur Abwicklung des Spielbetriebes bietet. Große Freude brachten die Vorstandsmitglieder und Trainer des Demminer SV91 zum Ausdruck, da speziell die Trainingszeiten des Vereins besser abgestimmt werden können und sich die Wettkampfbedingungen vor allem für die Nachwuchsmannschaften deutlich verbessert haben.

Das erste Fußballspiel auf dem neuen Platz absolvierten die C-Jugend Mannschaften des Demminer SV91 und Hansa Rostock. Die Demminer schlugen sich mehr als wacker, auch wenn am Ende des Spieles eine 1:8 Niederlage zu Buche stand. Bedanken möchten sich die Hansestadt Demmin bei den Dancing Angels und DJ Fips, die die Eröffnung kulturell umrahmten. Ein besonderer Dank gilt den an der Planung und am Bau beteiligten Firmen: - Sportstättenbau Ingenieurbüro Richter, Metallbau Radloff aus Demmin und der Galabau GmbH aus Rostock. Während der feierlichen Eröffnung überreichte der Geschäftsführer der Firma Galabau, Herr Kay Brandenburg, noch einen Förderscheck für den Kinder- und Jugendsport. Herzlichen Dank

 

Foto´s: Ralf Scheunemann, Mirko Biebel und Cindy Roß

 

Fotoserien zu der Meldung


Einweihung Kunstrasenplatz (12.08.2020)