Drucken
 

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin

Demmin, den 24.01.2019

Am 18. Januar 2019 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin im Beratungsraum des Gerätehauses am Klinkenberg statt.

 

Unter den zahlreichen Gästen waren unter anderem die Präsidentin der Stadtvertretung Christiane Sack, der Kreisbrandmeister des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte

Norbert Rieger, sein Stellvertreter und gleichzeitiges  Mitglied der Demminer Wehr

Wilfried Affeldt, der Bürgermeister a.D. Ernst Wellmer, die Fraktionsvorsitzenden Thomas Witkowski und Reinhardt Friedrichs, die Stadtvertreter Edda Beese und Detlef Ganz sowie als Vertreter des Polizeihauptreviers Demmin Polizeioberkommissar Thomas Gebel anwesend.

 

Wehrleiter Thomas Rohleder und der Bürgermeister zogen Bilanz für das Jahr 2018. Des Weiteren berichteten die Vertreterin der Jugendwehr und der Löschzwerge Nicole Kukuk über die Aktivitäten im vergangenen Jahr und der Kassenwart Wilfried Affeldt über das vergangene Haushaltsjahr.

 

Kreisbrandmeister Norbert Rieger und Polizeioberkommissar Thomas Gebel überbrachten Grußworte an die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Demmin. Unser Ehrenmitglied Ernst Wellmer überreichte zusätzlich eine Spende für den Feuerwehrverein.

 

Nach fast 15jähriger Dienstzeit als Wehrleiter bat Kamerad Rohleder aus persönlichen Gründen von diesem Amt entbunden zu werden. In seiner „Abschiedsrede“ gab er zunächst einen Überblick über die Einsatzsituation im Jahr 2018. Im letzten Jahr musste die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Demmin zu insgesamt 124 Einsätzen ausrücken. Davon wurde 77mal wegen Brände und 47mal wegen Hilfeleistungen, wie z.B. Verkehrsunfällen, ausgerückt.

Er erörterte auch die personelle Situation in der Demminer Wehr. Zurzeit zählt sie 48 aktive Mitglieder. Die Kinder- und Jugendwehr verfügt über 31 Mitglieder. Der Ehrenabteilung gehören 8 Mitglieder an.

Weiterhin ging er in seiner Rede auf die vielfältigen kulturellen Aufgaben der Feuerwehr in Zusammenarbeit mit dem Feuerwehrverein ein. So sicherte die Feuerwehr der Hansestadt Demmin wie zuvor wieder die Motocrossveranstaltung, den Fackelumzug und das Feuerwerk zum Peenefest, den Fackelumzug der ASB Kita und den Martinsumzug ab. Beim Peenefest, dem Weihnachtsmarkt, dem Frühjahrsputz und bei der Betreuung der polnischen Kinder sorgte das Kochteam für eine leckere Versorgung.

Abschließend fand er bezüglich seines Rücktritts als Wehrführer ein paar Worte in eigener Sache. Er bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden und auch bei den anderen Feuerwehren für die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte dem neuen Wehrleiter bei der Ausübung seines Amtes alles erdenklich Gute.

 

Bürgermeister Dr. Koch informierte in seiner Rede, dass noch in diesem Jahr die Anschaffung eines neuen Einsatzleitwagens vorgesehen ist.

In die Haushaltsplanung für 2020 soll schon das nächste Fahrzeug aufgenommen werden. Es soll ein Tanklöschfahrzeug TLF 3000 sein. Hier wird mit einem Finanzvolumen von ca. 400.000,00 € Anschaffungskosten zu rechnen sein.

Um dieses Vorhaben auch zeitlich planmäßig umsetzen zu können, werden die Fördermittel gleich zum Anfang dieses Jahres beantragt. Es ist zu hoffen, dass zwischenzeitlich auch der bereits im Mai vergangenen Jahres der Fachaufsicht des Landkreises eingereichte Brandschutzbedarfsplan endlich geprüft wurde und so der Stadtvertretung zur Beschlussfassung vorgelegt werden kann. Daraus ist ersichtlich,  dass auch in den Folgejahren immer wieder weitere Technik benötigt wird.

Um die Löschwassersituation in unserer Stadt zu verbessern, sollen noch in diesem Jahr drei Löschwasserbrunnen in Karlshof, Waldberg und in der Thälmann-Siedlung installiert werden.

 

Der Bürgermeister betonte, dass es trotz aller allgemeinen Personalprobleme auch weiterhin gemeinsame Aufgabe sein muss, Mitglieder für unsere Freiwillige Feuerwehr zu gewinnen.

Er dankte den Mitgliedern der operativen Gruppe für ihre stets pflichtbewusste Einsatzbereitschaft. Bei vielen Einsätzen hat sich auch wieder die gute Zusammenarbeit zwischen Polizei, medizinischem Dienst, dem THW sowie den Feuerwehren der Nachbargemeinden und der Stadt bewährt.

Lobend erwähnte er auch die aktive Arbeit der Jugendwehr. Zahlreiche Übungsstunden wurden auch 2018 absolviert.

Der Ehrenabteilung wurde für ihre unermüdliche Unterstützung bei der Ausbildung der Kameradinnen und Kameraden gedankt.

 

Herrn Rohleder dankte der Bürgermeister sowohl persönlich als auch im Namen der Hansestadt Demmin für seine geleistete Arbeit. Er brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass Herr Rohleder dennoch auch weiterhin der Feuerwehr die Treue hält und dem aktiven Dienst erhalten bleibt. So können die Kameraden auf seine Erfahrungen zurückgreifen.

 

Am 03. und 04. Mai dieses Jahres kann die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Demmin auf ihr 150jähriges Bestehen zurückblicken.

Dieses Jubiläum soll am ersten Mai-Wochenende würdig begangen werden. Gemeinsam wollen die Freiwillige Feuerwehr, die Stadtverwaltung und der Feuerwehrverein Demmin dazu beitragen, dass dieses Fest mit Feierstunden, Feuerwehrumzug, Technikausstellung und abschließendem Feuerwehrball ein großartiges Erlebnis für Jung und Alt wird. Der Feuerwehrverein hat bereits Ende letzten Jahres an viele Unternehmen unserer Stadt dazu einen Spendenaufruf gestartet.

 

Der Höhepunkt dieser Jahreshauptversammlung war schließlich die Wahl des neuen Wehrführers.

Zur Wahl des neuen Stadtwehrführers der Hansestadt Demmin stand der Kamerad Stefan Margenfeld für dieses hohe Amt bereit.

Er ist bereits seit dem 14.09.1995 Mitglied der Demminer Wehr und seit dem 17.01.2011 Zugführer.

Er wurde schließlich von allen Kameraden einstimmig gewählt und genießt somit das volle Vertrauen seiner Kameraden.

Er nahm die Wahl an und dankte in seiner Antrittsrede allen Kameraden für deren uneingeschränktes Vertrauen.

Somit hat die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Demmin nunmehr einen neuen Wehrleiter.

Auch er erhielt für seinen Amtsantritt viele Glückwünsche.

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin (24.01.2019)