Drucken
 

Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg

Demmin, den 11.12.2018

Am 10. Dezember gab das Heeresmusikkorps Neubrandenburg ein Konzert in der St. Bartholomaei-Kirche. Das weihnachtliche Konzert konnte in diesem Jahr nur mit einem Teil der Musiker aufgeführt werden, da durch die Empore für die Chöre in der Kirche der Platz für das gesamte Heeresmusikkorps nicht ausreichte. Trotzdem waren die Musiker in der Lage, das Konzert so umzustellen, dass die Zuhörer auf die Weihnachtszeit eingestimmt werden konnten. Bürgermeister Dr. Koch fasste es am Ende des Konzertes folgendermaßen zusammen: „Leben in der Lage, so der Soldatenjargon, erfordert oftmals ein gewisses Maß an Flexibilität. Mit der Reaktion auf die veränderte Lage haben die Musiker des Heeresmusikkorps, die gleichzeitig auch Soldaten sind, ein hohes Maß an Flexibilität unter Beweis gestellt.“

Er bedankte sich für das weihnachtliche Konzert bei den Musikern und freute sich, dass den Gästen trotz allem ein bunter Mix aus klassischen und internationalen Musikstücken zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit geboten wurde. Einen schönen Abschluss fand der Abend durch die Großzügigkeit seiner Besucher. Das Wohltätigkeitskonzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg zugunsten gemeinnütziger Zwecke dürfen sich nun zu gleichen Teilen: der Orgelförderverein Demmin und der Hospizverein Demmin aufteilen. Circa 1000,00 € wurden gespendet.

 

Fotoserien zu der Meldung


Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg (11.12.2018)