Orgelförderverein Demmin e.V.

Demmin, den 31.01.2018

Wertvolle Buchholz-Grüneberg-Orgel in Demmin vom Holzwurm befallen     -Bekämpfung muss schnell erfolgen-

 

Die seit ihrer umfangreichen Restaurierung und der Orgelweihe im Rahmen der 1. Demminer Orgeltage im Jahre 2002 bundesweit bekannte und besonders wertvolle Buchholz-Grüneberg-Orgel in St. Bartholomaei ist vom Holzwurm befallen. Eine Behandlung ist dringend angezeigt und kostet etwa 11.000,00 Euro. Geld, das bei Kirchengemeinde und Orgelförderverein nicht eingeplant war. Der Treppenaufgang, die Brüstung der Empore und der Fußboden vor dem Spieltisch zeigen bereits deutliche Spuren des Nagekäfers.

Davon überzeugte sich am 31. Januar 2018 auch der Demminer CDU-Landtagsabgeordnete Franz-Robert Liskow. Er ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Kirchenmusikdirektor Thomas K. Beck sowie Altbürgermeister Ernst Wellmer und Herbert Franck vom Orgelförderverein die zu den schönsten romantischen Orgeln Deutschlands zählende „Königin der Instrumente“ auch von innen zu besichtigen. Der Abgeordnete will eine baldige Wurmbehandlung mit Mitteln aus dem Strategiefonds des Landes unterstützen und stellte 10.000,00 Euro in Aussicht. Der entsprechende Förderantrag wurde umgehend gestellt und an das zuständige Justizministerium gesandt. Eine zügige Bearbeitung wurde zugesichert.

 

Foto: (OFV)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Orgelförderverein Demmin e.V.