Link verschicken   Drucken
 

Ausbau der Bundesstraße 194

Hier finden Sie alle Informationen zu den Bauabschnitten und den entsprechenden Umleitungen:

 


 

Aktuelle Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 06.10.2016

 

BV: B194 OD Demmin, Ausbau der Treptower Straße      

 

Dank der guten Witterungsbedingungen kann der Verkehr in den Bauabschnitten 8 - 11 (ab Knoten Wollweberstraße / Adolf-Pompe-Straße bis Gartenstraße) am 14.10.2016 vorzeitig freigegeben werden.

 

 

12. bis 13. Bauabschnitt (Gartenstraße bis zur Clara-Zetkin-Straße):

 

Ab dem 17.10.2016 ist eine Vollsperrung hinter der Kreuzung Gartenstraße bis zur Clara-Zetkin-Straße (12. bis 13. Bauabschnitt) vorgesehen. Die Marienstraße wird von der Wollweberstraße (Kreuzung bei ALDI) aus erreichbar sein und als Sackgasse ausgebildet.

 

Die Bauarbeiten in den vorgenannten Bauabschnitten werden in Abhängigkeit von der Witterung bis Ende Mai 2017 abgeschlossen sein.

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 17.06.2016

 

8. bis 10. Bauabschnitt:

 

Ab dem 20.06.2016 ist eine Vollsperrung der Kreuzung Schillerstraße bis zur Adolf-Pompe-Straße (8. bis 10. Bauabschnitt) vorgesehen. Die Zufahrt zum Sky Markt wird über die Wollweberstraße realisiert.

Das KKH Demmin bleibt über die neue Krankenhauszufahrt erreichbar. Weiterhin ist das Krankenhaus von der Wollweberstraße als auch von der Adolf-Pompe-Straße aus erreichbar.

Der Verkehr wird für einen Bauzeitraum von ca. 24 Wochen über die Wollwebertraße- Adolf-Pompe-Str. und Goethestraße geführt.

 

Übersichtsplan - Vollsperrung BA 8 - 10

 

1. Bauabschnitt:

 

Ab dem 23.06.2016 wird der 1.BA zwischen der Netto Zufahrt und Tollensebrücke begonnen.

Dieser Abschnitt soll in ca. 15 Wochen realisiert werden. Der Ausbau dieses Abschnittes erfolgt in halbseitiger Bauweise unter Ampelregelung.

Der 2.Bauabschnitt zwischen Netto Zufahrt und Star Tankstelle wird für den Verkehr beidseitig ohne Ampelregelung freigegeben.

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 01.04.2016

 

Ab dem 04.04.2016 beginnen die Arbeiten im 2. Bauabschnitt. Es betrifft den Bereich der B 194 zwischen der Tankstelle und dem Netto Markt.

Die Netto Markt Zufahrt bleibt dabei unberührt. Der Verkehr wird ab der 14. KW 2016 einspurig mittels einer Leuchtsignalanlage durch den 2. BA geführt.

Die Fahrbahn stadtauswärts wird ab der 14. KW 2016 technologisch in Richtung Geh- und Radweg verbreitert. Der Geh- und Radweg bleibt weiterhin in Benutzung.

Danach (ca. 15. KW 2016) wird die Fahrspur stadteinwärts komplett abgefräst und es beginnt der Neubau der Straßenentwässerung bzw. der Fahrbahn.

 

Die geplanten Arbeiten im 2. Bauabschnitt beanspruchen bei dementsprechender Witterung ca. 13 Wochen.

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 03.03.2016

 

Aufgrund der aktuellen Witterung wird die Anbindung der Vorwerker Straße an die B194 voraussichtlich bis zum 23.03.2016 gesperrt bleiben.

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 25.02.2016

 

Weitere Verkehrsraumeinschränkungen am Knoten Kahldenbrücke zur Entschärfung des Rückstaus in die Baumannstraße wurden notwendig (Plan).

Die Anbindung der Vorwerker Straße an die B194 wird auf Grund der Asphaltarbeiten bis zum 03.03.2016 gesperrt bleiben

 

Die Verkehrsbehörde Demmin und die Straßenmeisterei Demmin haben enormen Rückstau des Verkehres in der Baumannstraße festgestellt.
Der Verkehrsfluss hat sich in den letzten Tagen so entwickelt, dass Linksabbieger des stadteinwärtsfahrenden Verkehres hinter der Kahldenbrücke für enormen Rückstau verantwortlich sind. Demzufolge wurde eine Vollsperrung der Hafenzufahrt unerlässlich.“

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 10.02.2016

 

Dank der milden Witterung konnten die Arbeiten im 5. und 7.BA wieder aufgenommen werden.

Ab dem 15.02.2016, 9.00 Uhr erfolgt die Vollsperrung im 7. Bauabschnitt für den Bereich Kreuzung Treptower Straße / Wollweberstraße / Adolf-Pompe-Str. bis vor der Auffahrt Lidl Parkplatz. Die Zufahrt zum Lidl Parkplatz bleibt offen.

Im Vorfeld wird eine Baustraße für den Busverkehr parallel zur alten B194 vor dem Krankenhaus bis zur Einfahrt der Tagesklinik hergestellt. Weiterhin wird eine Baustraße von der Bleicherstraße bis zur Goethestraße hergestellt, so dass die Arztpraxen immer erreichbar bleiben. Die unmittelbaren Anlieger erreichen über diese Baustraßen ebenfalls Ihre Grundstücke.

Die Vollsperrung im 7.BA (Umleitungsplan) wird in Abhängigkeit von der Witterung ca. 5 Monate andauern.

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 29.01.2016

 

Ab dem 02.02.2016 wird die Bautätigkeit im Bauabschnitt 5 vom Bauanfang (Ortseingang Demmin) bis Station 0+350 stadteinwärts wieder aufgenommen.

Im Bauabschnitt 7 beginnen am 02.02.2016 die bauvorbereitenden Arbeiten für die Vollsperrung des Bauabschnittes 7 (von der Behelfszufahrt Lidl bis einschließlich Kreuzung Adolf-Pompe-Straße/ Treptower Straße/Wollweberstraße).

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 03.12.2015

 

Ab dem 07.12.2015 wird der Bauabschnitt 5 vom Bauanfang (Ortseingang Demmin) bis Station 0+350 stadteinwärts begonnen. Die Lichtsignalanlagen werden zeitgleich umgestellt.

Dieser Teilbereich soll je nach Witterung bis Ende Februar 2016 fertig gestellt sein.

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 24.11.2015

 

Information zur Baumaßnahme Treptower Straße

 

In der Treptower Straße wird in Vorbereitung des Straßenneubaus die Gasleitung als Instandsetzungsmaßnahme erneuert. Die bestehenden Hausanschlüsse entlang der Rohrleitungstrasse werden im Gehweg umgebunden.

Für diese Erneuerung entstehen den Grundstückseigentümern nach Auskunft der Edis AG keine Kosten.

Kosten entstehen bei Beauftragung eines Neuanschlusses oder einer Umverlegung des bestehenden Gashausanschlusses.

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 14.10.2015

 

Der aktuelle Bauablaufplan wurde hinzugefügt:

 

aktueller Bauablaufplan (Stand: 14.10.2015)

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 01.10.2015

 

Ab dem 05.10.2015 bis Ende 2015 werden die Arbeiten im 4. und 5. BA bis zur Einfahrt Vorwerker Straße fortgesetzt. Am 02.10.2015 werden die Lichtsignalanlagen für die Bauabschnitte umgestellt.

 

 

Mitteilung zum Ausbau der B 194 / 29.07.2015

 

Am 05.08.2015 beginnen die Bauarbeiten zum Ausbau der Treptower Straße in der

OD Demmin im Zuge der B 194.

Dieses Bauvorhaben ist eine Gemeinschaftsmaßnahme der Straßenbauverwaltung

Mecklenburg- Vorpommern, vertreten durch das Straßenbauamt Neustrelitz, mit der Hansestadt Demmin, dem Wasser- und Abwasserzweckverband Demmin/ Altentreptow sowie den Stadtwerken Demmin.

 

Der Baubereich umfasst den Bereich von Ortseingang Richtung Stavenhagen bis zur

Einmündung in die Clara- Zetkin- Straße an der B 110.

Die Baustrecke beträgt ca. 2200m und wird überwiegend unter halbseitiger Verkehrsführung  in 14 Teilabschnitten realisiert. Zwei Bauabschnitte müssen auf Grund des beengten Bauraumes  unter Vollsperrung bebaut werden. Die dafür notwendigen innerörtlichen Umleitungen werden gemäß den Umleitungsplänen im Stadtgebiet Demmin ausgeschildert.

Für den überregionalen Verkehr wird eine Umleitungsempfehlung ausgewiesen, welche die B 194 innerhalb Demmins entlasten soll.

 

Die B 194 wird im Tiefeinbau komplett erneuert, das heißt der Asphalt  und alle

Tragschichten darunter werden aufgebrochen und einer Wiederverwertung zugeführt.

In Teilabschnitten, insbesondere in der Niederung zwischen der Neubrandenburger Straße und der Einmündung Deutsch Kroner-Straße, steht  mindertragfähiger Baugrund an. Hier wird der anstehende Boden ausgebaut und durch tragfähigen Boden ersetzt. Im Zuge des Umbaus des Knotenpunktes B 194/ Deutsch Kroner- Straße zum Kreisverkehrsplatz werden zur Verbesserung der Tragfähigkeit in den Aufweitungsbereichen Spundwandkästen eingebaut.

 

Zeitgleich mit dem Um- und Ausbau der Treptower Straße schaffen die E.DIS und die Telekom durch die Umverlegung ihrer Kabel und Leitungen die Baufreiheit für den Straßenbau.

Der Wasser- und Abwasserzweckverband Demmin, vertreten durch die GKU Betriebsstelle Demmin, erneuert im Zuge der Baumaßnahme teilweise die Regenentwässerungsleitungen sowie die Anlagen der Trinkwasserversorgung.

Im Auftrag der Stadtwerke Demmin wird eine Fernwärmeleitung im Straßenkörper mitverlegt.

 

Das Straßenbauamt Neustrelitz hat die Big-M, Büro für ingenieurphysikalische Messungen GmbH aus Weitenhagen mit der Beweissicherung an Wohn- und Nebengebäuden sowie Grundstückseinfriedungen beauftragt. Die Beweissicherung erfolgt unmittelbar vor dem Baubeginn in den einzelnen Teilbauabschnitten.

 

Den Zuschlag für die Gesamtbaumaßnahme hat die Georg Koch GmbH aus Malchin erhalten.

 

Das Auftragsvolumen beträgt rund 3.867.000,00 € und wird durch die Bundesrepublik Deutschland, den Wasser- und Abwasserzweckverband Demmin/Altentreptow, der Hansestadt Demmin sowie die Stadtwerke Demmin finanziert.

 

Als Bauendtermin wurde der 31.05.2017 vertraglich vereinbart.


aktueller Bauablaufplan (Stand: 14.10.2015)

 

Bauabschnitte (Gesamtplan)

 

Umleitung für den Bauabschnitt 7

 

Umleitung für den Bauabschnitt 8

 

Umleitung für den Bauabschnitt 9

 

Umleitung für den Bauabschnitt 10

 

Umleitung für den Bauabschnitt 12