Drucken
 

Städte- und Gemeindetag M-V e.V.

Demmin, den 22.02.2018

Altbürgermeister des Landes trafen sich in Binz

-Intensiver Gedankenaustausch mit Vorstand des Städte- und Gemeindetages-

 

Anlässlich der nun schon 20. Bürgermeisterwoche des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern trafen sich am 21./22. Februar 2018 traditionell auch die Altbürgermeisterinnen und Altbürgermeister des Landes zum Gedanken- und Informationsaustausch im Ostseebad Binz.

Zu den Teilnehmern gehörte auch  Bürgermeister a.D. Ernst Wellmer aus Demmin.

Herzlich begrüßt vom Vorsitzenden Dr. Reinhard Dettmann und dem Geschäftsführenden Vorstandsmitglied Andreas Wellmann, diskutierten die ehemaligen Verwaltungschefs aktuelle kommunalpolitische Aufgaben und Probleme. An der Beratung nahmen auch der Leiter des Kommunalen Studieninstitutes Greifswald, Jörg Siekmeier, und weitere Referenten des Kommunalverbandes teil.

Kritisch hinterfragt wurde –trotz einiger Verbesserungen- das neue Finanzausgleichsgesetz und ebenso die Umsetzung der Inklusion in den Schulen des Landes. Viele offene Fragen gab es auch zur geplanten Einführung der Ehrenamtskarte in M-V oder zur neuen Datenschutzgrundverordnung, welche die Arbeit in den Vereinen, aber z.B. auch in Wohnungsunternehmen und anderen Einrichtungen weiter erschweren wird.

Berichtet wurde über die Zusammenarbeit mit dem Landkreistag und über die Beteiligung der Gemeinden bzw. kommunaler Einrichtungen an den Einnahmen durch die Betreibung von  Windenergieanlagen.

Bürgermeisterin a.D. Sybille Kempf schlug als Vorsitzende der Arbeitsgruppe vor, noch ein weiteres Treffen in diesem Jahr in der Landeshauptstadt Schwerin durchzuführen. Eine Einladung des Oberbürgermeisters, Dr. Rico Badenschier, läge dazu bereits vor. Diese wurde mit Dank angenommen.

Außerdem berichtete sie über die Arbeit der Koordinatoren in den Gemeinden.

Der Gedankenaustausch der Altbürgermeister wurde am Abend im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Weiterbildungsveranstaltung gemeinsam mit den angereisten ca. 120 Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern fortgesetzt.          Dr. Reinhard Dettmann würdigte ausdrücklich das weiterhin große Interesse an der Kommunalpolitik und den Erfahrungsschatz der Altbürgermeister sowie ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement.

Foto: (StGT)