Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin

Demmin, den 19.01.2018

Am 19. Januar 2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin im Beratungsraum des Gerätehauses am Klinkenberg statt.

 

Unter den zahlreichen Gästen waren auch die Präsidentin der Stadtvertretung, Christiane Sack, der Kreisbrandmeister des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Norbert Rieger, sein Stellvertreter und gleichzeitiges Mitglied der Demminer Wehr, Wilfried Affeldt, der Bürgermeister a.D., Ernst Wellmer, die Fraktionsvorsitzenden Eckhardt Tabbert und Reinhardt Friedrichs sowie der Leiter des Polizeihauptreviers Demmin, Danilo Kohagen, vertreten.

 

Der stellvertretende Wehrführer André Knaack machte zu Beginn der Versammlung beim Bürgermeister der Hansestadt Demmin Dr. Michael Koch formgerecht Meldung.

Wehrleiter Thomas Rohleder und der Bürgermeister zogen Bilanz für das Jahr 2017. Des Weiteren berichtete die Vertreterin der Jugendwehr und der Löschzwerge

Nicole Kuckuck über die Aktivitäten im vergangenen Jahr und der Kassenwart Wilfried Affeldt über das vergangene Haushaltsjahr.

 

Herr Kohagen und Herr Rieger überbrachten Grußworte an die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Demmin. Herr Kohagen lobte ausdrücklich die gute Zusammenarbeit zwischen der Polizei und der Feuerwehr.

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden folgende Kameradinnen und Kameraden für ihr hohes Engagement befördert und geehrt.

 

In Würdigung der aktiven Mitarbeit bei den Löschzwergen wurden Emily Müller, Leon Drescher, Justin Kochalsky und Lennox Krüger und in der Jugendwehr Jugendfeuerwehrmann Lucas Becker belobigt.

 

Auf Grund ihrer Leistungen in der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin wurden nach Erfüllung der geforderten Mindestdienstzeit und nach erfolgreicher Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen die Kameraden

Feuerwehrmannanwärter    Kevin Meyer             zum Feuerwehrmann

Feuerwehrmannanwärter    Daniel Krakau           zum Feuerwehrmann

Feuerwehrmannanwärter    Dominik Siebke       zum Feuerwehrmann

Feuerwehrmannanwärter    Tom Erdmann           zum Feuerwehrmann

Feuerwehrfrauanwärterin    Selina Deutscher      zur Feuerwehrfrau

Feuerwehrmann                  David Brummund     zum Oberfeuerwehrmann

Feuerwehrmann                   Jan Tribus                 zum Oberfeuerwehrmann

Oberfeuerwehrmann            Patrik Krämer           zum Hauptfeuerwehrmann

Oberfeuerwehrmann            Detlef Margenfeld     zum Löschmeister

Hauptfeuerwehrmann          Sebastian Ehlert       zum Löschmeister

Hauptfeuerwehrmann          Robert Meyer            zum Löschmeister

Hauptfeuerwehrfrau             Anne Bunkowski       zur  Löschmeisterin

Hauptfeuerwehrmann          Tobias Bürger           zum Löschmeister

Löschmeister                        Roy Deutscher          zum Hauptlöschmeister

befördert.

 

Aus der Jugendfeuerwehr konnten in die operative Gruppe Feuerwehrmannanwärter Kevin Meyer, Feuerwehrmannanwärter Daniel Krakau und Feuerwehrmannanwärter Dominik Siebke übernommen werden.

 

Mit einstimmigem Beschluss der Feuerwehrmitglieder wurden Feuerwehrmannanwärter Tom Erdmann und Feuerwehrmannanwärterin Selina Deutscher nach erfolgreicher Probezeit übernommen.

 

Im vergangenen Jahr wurden die Kameradinnen und Kameraden wieder zu 112 Einsätzen gerufen. Insgesamt mussten sie zu 59 Brandeinsätzen und 53 Hilfeleistungen ausrücken.

 

In seiner Rede erinnerte Bürgermeister Dr. Michael Koch an den Großbrand in der Hafenanlage des Angelvereins „Fritz-Reuter-Straße“ Demmin am 23. August des letzten Jahres, der sich in den Abendstunden ereignete.

Dabei brannte die gesamte Zeile entlang des Peenestroms mit 12 Bootsschuppen völlig ab.

Unsere Wehr rückte nach Alarmierung sofort vor Ort an und konnte mit Hilfe weiterer drei Wehren aus dem Umkreis ein Übergreifen der Flammen auf die anderen Bootsschuppen erfolgreich verhindern.

Insgesamt waren 72 Kameraden im Einsatz.

 

Am 30.01.2017 wurde ein neues Feuerwehrfahrzeug offiziell in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um den Gerätewagen-Logistik GWL-2.

Um zukünftig Einsätze in Gefahrensituationen auf unseren Flüssen und dem Kummerower See optimal absichern zu können, musste dringend dieses Fahrzeug beschafft werden. Der nunmehr fertiggestellte Gerätewagen GWL-2 kann diese Aufgabe erfüllen. Damit ist der Transport des Bootes, aller Ausrüstungsgegenstände und der Kameraden problemlos möglich.

Nach entsprechender Antragstellung wurde vom Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern, Abteilung Kommunalangelegenheit, eine Sonderbedarfszuweisung in Höhe von 70.000,00 € und zusätzlich vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte eine Zuwendung in Höhe von 75.000,00 € bewilligt.

Von Seiten der Hansestadt Demmin wurden 75.000,00 € Eigenmittel im Haushalt eingestellt. Für die feuerwehrtechnische Beladung wurden zusätzlich nochmal 42.000,00 € benötigt. Dankenswerter Weise steuerte der Landkreis dazu eine Förderung in Höhe von 20.500,00 € bei.

 

Für dieses Jahr ist die Beschaffung eines neuen Einsatzleitwagens geplant. Die Stadt hofft auch hier auf Unterstützung des Landkreises durch eine entsprechende Zuwendung. Der Antrag dazu wurde bereits im Oktober des letzten Jahres gestellt und die Haushaltsmittel der Stadt mit Stadtvertreterbeschluss vom 27.09.2017 bereitgestellt. Der Brandschutzbedarfsplan ist ebenfalls auf gutem Wege. In der Hauptausschuss-Sitzung am 17.01.2018 wurde der 1. Entwurf den Stadtvertretern durch die beauftragte Firma Ingenieur- und Sachverständigenbüro Möws näher erörtert. Dieser Bedarfsplan wird zukunftsweisend für den Brandschutz der Hansestadt Demmin sein.

 

Sowohl in der Rede des Bürgermeisters als auch in den Grußworten wurde den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr und deren Angehörigen, vor allem den Ehe- und Lebenspartnern und –partnerinnen für ihr Verständnis und ihre Unterstützung von ganzem Herzen gedankt.

Der Bürgermeister dankte neben den aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr auch den Mitgliedern der Ehrenabteilung für ihr Engagement.

Gedankt wurde nicht zuletzt auch den Mitgliedern des Feuerwehrvereins für die engagierte Unterstützung des Frühjahrsputzes, des Peenefestes und der vielen Veranstaltungen unserer Hansestadt.

Er versicherte, dass Stadtvertretung und Stadtverwaltung den Mut und vor allem die Einsatzbereitschaft der Kameradinnen und Kameraden zu schätzen wissen und auch weiterhin helfen werden, die Einsatzbedingungen für den Einzelnen sowie die ganze Truppe zu verbessern.

 

Fotos: Peter Schönfeld

 

Fotoserien zu der Meldung


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin (19.01.2018)

Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Hansestadt Demmin