Link verschicken   Drucken
 

Volksbund 2017

Demmin, den 08.12.2017

Erneut gutes Sammelergebnis für die Arbeit des VOLKSBUNDES

in Demmin - Dank an Sammler und Spender -

 

Mit einer Auftaktsammlung am 01. November begann in der Hansestadt Demmin die diesjährige Haus- und Straßensammlung für die friedensstiftende Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Unterstützt von Soldaten des Bundeswehrdepots OST/Betriebsstofflager Utzedel, sowie gemeinsam mit dem Kommandeur, Oberstleutnant Jürgen Thoma, waren Vertreter  der Stadt mit Bürgermeister und Regionalverbands-Vorsitzendem des Volksbundes Dr. Michael Koch sowie Ordnungsamtsleiter Jörg Küthe, des VB-Ortsverbandes Demmin mit dessen Vorsitzendem Ernst Wellmer und Regionalverbandsgeschäftsführer Günter Behnke sowie der Reservistenkameradschaft Demmin mit dem Vorsitzenden Siegmund Boes mit der Sammelbüchse auf den Straßen, in Geschäften und  Häusern unterwegs, führten interessante Gespräche mit den Spendern und informierten über aktuelle Aufgaben und Aktivitäten des Volksbundes im In- und Ausland.  Die Sammlung dauerte vom 23. Oktober bis zum 19. November 2017.

Ein hervorragendes Gesamtergebnis in Höhe von 815,94 € konnte jetzt an den Landesverband überwiesen werden. Das ist eine Steigerung um 55,39 Euro gegenüber 2016. Hinzu kommen die Spenden, welche die Soldaten einwarben und selber abrechnen.

Die Kreisvorsitzende des SoVD, Evelin Jörke, war wieder besonders fleißig: am                             06. Dezember übergab sie ihr Sammelergebnis an den Volksbund. Immerhin 315,00 € hatte sie in ihrer Sammelbüchse, wofür Ernst Wellmer ganz herzlich dankte. Evelin Jörke konnte erfreut berichten, dass mancher Spender sie bereits erwartet habe oder seinen Beitrag zu ihr nach Hause brachte. Der Ortsverbandsvorsitzende überreichte ihr zum Dank einen Weihnachtsengel und kleine Sterne mit den Worten: "Sie sind ein besonders fleißiger ´Engel´ für den Volksbund - vielen herzlichen Dank!"

 

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Volksbund 2017 (08.12.2017)